maierwoelfert hat für die TU München die Vergabe der Contractingmaßnahme Energielieferung Stammgelände betreut. Gemeinsam mit ECOTEC Ingenieure (energiewirtschaftliche Beratung) und PLANUNION (Planung) wurde das EU-weit ausgeschriebene Verhandlungsverfahren in enger Abstimmung mit der Liegeschaftsverwaltung der TU konzipiert, geplant und durchgeführt.

 

Dr. Christoph Maier: "Wir haben die TU zu allen rechtlichen Facetten des Projektes beraten: Vergaberecht, Vertragsrecht und Energierecht. Eine Herausforderung, die nur ganzheitlich in enger Kooperation mit unseren Partnern möglich war."

 

Bei einem jährlichen Wärmebedarf von ca. 20 MW, zwei verschiedenen Wärmemedien (Dampf und Pumpenwarmwasser), umfangreichen Neubau- und Umbaumaßnahmen in Erzeugung und Verteilung, einer Vielzahl von hochsensilblen Nutzern (Lehre und Forschung), sowie einer Vertragslaufzeit von 20 Jahren mussten hochkomplexe Anforderungen transparent in ein geeignetes Vergabeverfahren eingebracht werden. In dem Verhandlungsverfahen nach VOL mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb haben sich insgesamt 7 Bieter beteiligt. Es wurden über 50 Bieterfragen beantwortet und schließlich mit drei Bietern Verhandlungen geführt. Am Ende erhielt die Fa. URBANA Energiedienste GmbH aus Hamburg den Zuschlag. Nun wird der Betrieb übernommen und die Baumaßnahmen laufen an.

 

Dr. Christoph Maier: "Wir sind schon stolz, ein solch komplexes Verfahren ohne eine einzige Rüge, geschweige denn ein Nachprüfungsverfahren abgewickelt zu haben."


Zwischenzeitlich sind die Maßnahmen termingerecht umgesetzt worden, der Betrieb der Anlagen läuft.

 


Unser BHKW - Praxiskommentar

Fortbildungsplattform

Netzwerk

Lehrauftrag