ENERGIE – maierwoelfert führt Ausschreibung zur Wärmeversorgung von Standorten eines Wohnstiftbetreibers in Stuttgart und München durch

Veraltete Wärmeversorgungsanlagen, wilde Angebote verschiedenster Anbieter, Zweifel der Unternehmensführung an den vorgeschlagenen Konzepten.

 

Dies war die Ausgangslage, in der sich die Geschäftsführung des Wohnstiftbetreibers dazu entschloss, über das Internet nach geeigneter und vor allem unabhängiger Beratung zu suchen. Schnell stieß sie auf die Präsenz von maierwoelfert und die dort hinterlegte Contracting-Referenz TU München. Wenige Tage später saßen RA Dr. Christoph Maier (Recht, Projektleitung) sowie die Netzwerkpartner Markus Schnier (ECOTEC – Energiewirtschaft) sowie Ulrich Sibbel (Planunion – Planung Versorgungstechnik) vor ihr und präsentierten ihr „Ganzheitliches Projektkonzept Energiecontracting“ für zwei Seniorenresidenzen in Stuttgart und München.

 

Dieses wurde beauftragt und in rekordverdächtiger Zeit von August 2014 mit dem Beginn der technischen Bestandsaufnahme in den Häusern, der technischen Planung und energiewirtschaftlichen sowie -rechtlichen Konzeption im Herbst 2014, der Erstellung der Leistungsverzeichnisse und Vertragsentwürfe über den Jahreswechsel sowie den Bieterwettbewerb und die Vertragsverhandlungen mit den drei Bestbietern im Frühjahr 2015 bis zur Vertragsunterzeichnung im Mai 2015 umgesetzt.

 

RA Dr. Christoph Maier, Leiter des Teams Energie bei maierwoelfert: "Wir haben bei der schnellen Durchführung der Projekte von den aus den öffentlichen Vergaben bekannten Strukturen profitiert. Wettbewerb, Gleichbehandlung und Transparenz, diese Werte führen auch im privaten Beschaffungsvorgang zum bestmöglichen - und auch günstigen - Angebot."


Unser BHKW - Praxiskommentar

Fortbildungsplattform

Netzwerk

Lehrauftrag